2021 Oyster Perpetual Range und Rolex Oyster Perpetual Watch

Die Begriffe „Oyster“ und „Perpetual“ sind speziell für Rolex; Wenn Sie sich mit der Marke vertraut machen, werden Sie sofort feststellen, wie oft diese beiden Wörter vorkommen. Etwas verwirrenderweise fallen viele Rolex-Uhren wie die Submariner, Datejust und Daytona alle unter die "Oyster Perpetual" -Reihe, aber es gibt auch ein bestimmtes Rolex-Modell namens Oyster Perpetual. Wenn Sie jemals darüber nachgedacht haben, was der Unterschied zwischen der Rolex Oyster Perpetual-Uhr und der Oyster Perpetual-Reihe ist, lesen Sie weiter, um herauszufinden.
replica rolex
1926 stellte Rolex die Oyster vor, die weltweit erste wirklich wasser- und staubdichte Armbanduhr. Die besondere Gehäusearchitektur der Oyster besteht aus einer verschraubten Aufzugskrone, einer verschraubten, geriffelten Lünette und einem verschraubten, geriffelten Gehäuseboden, um die Uhr hermetisch abzudichten.
Einige Jahre später, im Jahr 1931, führte Rolex mit dem Perpetual-Uhrwerk eine weitere bahnbrechende Innovation ein. Dies war das weltweit erste automatische Uhrwerk, das einen Perpetual Rotor verwendet - eine halbkreisförmige Schwungmasse, die sich entsprechend der Bewegung des Handgelenks des Trägers in beide Richtungen bewegt - zum Aufziehen der Zugfeder, die die Uhr antreibt.
Wenn eine Rolex Uhr heute die Worte "Oyster Perpetual" auf dem Zifferblatt trägt, bedeutet dies, dass die Uhr ein Oyster-Gehäuse mit verschraubtem Gehäuseboden hat, das eine Wasserdichtigkeit von mindestens 100 Metern bietet und automatisch ist -Aufzug wegen der Perpetual Movement.

Schauen Sie sich die Zifferblätter von GMT-Master, Milgauss, Explorer, Datejust oder Day-Date genauer an und Sie werden sehen, dass sie alle mit "Oyster Perpetual" auf ihren Zifferblättern gekennzeichnet sind. Diese gehören also alle zur Oyster Perpetual-Reihe.
Auf der anderen Seite ist die replica Rolex Oyster Perpetual das Einstiegsmodell der Marke mit einem einfachen Zeitzifferblatt. Aktuelle Produktionsversionen werden ausschließlich in Edelstahl hergestellt und es stehen einige Größenoptionen wie 39 mm, 36 mm, 34 mm, 31 mm und 26 mm zur Auswahl.

Abgesehen von den Gehäusegrößen gibt es bei der Rolex Oyster Perpetual auch viele Zifferblattfarben. Aber andere Details, wie Oyster-Armbänder aus Stahl, glatte Lünetten und gerade Stabzeiger, bleiben bei allen Oyster Perpetual-Modellen gleich. Sicherlich sind auch die OP-Uhren wie alle Rolex-Uhren der Oyster Perpetual-Reihe wasserdicht und werden von automatischen Uhrwerken angetrieben. Die Oyster Perpetual Uhr ist der reinste Ausdruck der wichtigsten Designmerkmale von Rolex und dient als Grundlage für die meisten der verschiedenen anderen Uhrenkollektionen von Rolex. Die meisten aktuellen Rolex-Modelle sind Teil der Oyster Perpetual-Reihe, die unterstreicht, dass die Rolex nicht nur luxuriös, sondern auch robust und praktisch ist.

 

Wir sind die Richtigen, wenn es mal brennt!